Nominierung Werkbeitrag Freie Kunst Kanton Luzern

date

«Ich möchte mich der Tränen annehmen und sie sichtbar machen. Ich möchte eine visuelle Sprache für das Leid unserer Zeit finden. Ich möchte systemische Mankos in ihrer Auswirkung auf das Individuum erfassen und ihnen ein Bild geben. Ich möchte Schattenseiten identifizieren und ans Licht bringen. *Ich werde «Tränen fangen» …» – so lautete die konzeptionelle Idee, für die Karin Mairitsch im Rahmen des Werkbeitrags «Freie Kunst» Kanton Luzern nominiert wurde.