Zurück zur Zeit als ich noch keine Kiwi kannte

Jahr
Ort

Diese Ausstellung thematisiert autobiografische Episoden der Künstlerin: als vorerst letzte Ausstellung in ihrem Heimatland Kärnten ist intentional ihre Ambivalenz zur Heimat angesprochen, indem im Titel Zurück zur Zeit als ich noch keine Kiwi kannte an Kindheit und Jugend erinnert wird.  

  1. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  2. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  3. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  4. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  5. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  6. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  7. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  8. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  9. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  10. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  11. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  12. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  13. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  14. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  15. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  16. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  17. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  18. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  19. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  20. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  21. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  22. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  23. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich
  24. o.T.
    o.T.
    Mischtechnik auf Papier
    16×21cm
    Neulengbach, Österreich

Die Künstlerin lernte die Kiwi-Frucht vergleichsweise spät, nämlich erst in jugendlichem Alter von etwa 12 Jahren kennen. Der Kontext dieser Bekanntschaft war denkbar merkwürdig, ja sogar peinlich: ihr wurde in der Schule eine Kiwi angeboten, doch wusste sie nicht, wie diese Frucht zu essen war. Erst auf Nachfragen konnte sie ermitteln, wie der Essvorgang vonstatten ging. 

Dieses Entblöst-im-Unwissen-Sein fungiert gleich einer Metapher für ihr Verhältnis zur Heimat. Auch da fühlte sie seit jeher eine emotionale Entblösung im Angezogen- und Abgestossen-Sein zugleich, auch diese Beziehung begleitet ein stetes Unwissen über das Wesen und die Bedeutung von Heimat.

Die Arbeiten zu dieser Ausstellung sind in Kooperation mit zwei Kindern – einem Mädchen und einem Jungen in ungefähr dem vergleichbaren Alter von 10 bis 12 Jahren – entstanden. Die Kinder haben den visuellen Grund der Bilder gelegt, die Künstlerin hat mit schwarzer Tusche Akzentuierungen gesetzt.